Stadtentwicklung und Umweltschutz neu denken.

Die SPD Koblenz begrüßt und unterstützt nachdrücklich die Idee des rheinland-pfälzischen SPD-Vorsitzenden und Innenministers Roger Lewentz zu einer Bundesgartenschau im Mittelrheintal. Wir freuen uns auf die BUGA 2029! Bis dahin wollen wir das Potential nutzen, das durch die BUGA 2011 entstanden ist. Dabei versteht sich Koblenz als Teil der Region, denn nur in einem guten Miteinander der einzelnen Gemeinden wird der Erfolg von 2011 zu wiederholen sein. Nicht nur Schloss Stolzenfels, sondern auch das Deutsche Eck, die Seilbahn, die Wein- und Gartenkultur und natürlich die Festung sind Leuchttürme für unsere Region und Magneten für die Menschen, die unsere Gäste sein sollen.
Koblenz hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt, nicht zuletzt dank der BUGA. Das gilt ganz besonders für die Innenstadt. Wir werden uns daher in den nächsten fünf Jahren konsequent für eine Stärkung der Stadtteile einsetzen. Wir wollen Stadtteile mit einer guten Nahversorgung. Es muss möglich sein, seinen täglichen Bedarf wohnortnah zu decken. Gerade für die Lebensqualität im Alter ist dieses Angebot unabdingbar.
Wir wollen lebendige Stadtteile mit Begegnungsmöglichkeiten, in denen die Menschen gerne wohnen und sich sicher fühlen. In den Stadtteilen mit sozialen Brennpunkten wollen wir dauerhafte städtische Quartierbüros einführen, mit jeweils einem Sachbearbeiter und einem Sozialarbeiter, in denen man Anträge abgeben kann, in denen man beraten wird und in denen man auch einfach nur einen Kaffee trinken kann.
Wir sind uns bewusst, dass das Zusammenleben von vielen Menschen immer auch ökologische Konflikte mit sich bringt – wie zunehmenden Verkehr und Flächenversieglung. Bei all unseren Zukunftsvorhaben werden wie daher stets die Umweltverträglichkeit im Blick haben und nachhaltig planen. Bei aller Verantwortung, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und Arbeitsplätze zu sichern, stellen wir uns der Anforderung, schonend mit unserer Umwelt umzugehen. Wir werden unser Klimaschutzkonzept mit guten Ideen umsetzen. Wir wollen, dass unsere Luft sauberer wird. Wir werden Kaltluftschneisen erhalten. Und wir werden die Artenvielfalt schützen.
Die Grünanlagen in der Innenstadt werden mit viel Aufwand gepflegt. Dies muss auch in den Stadtteilen gelten. Trostlose Grünanlagen müssen ein Bild der Vergangenheit sein. Mangelnde Pflege der Friedhöfe und vernachlässigte Grünanlagen darf es nicht mehr geben.

Newsletter

Melde Dich jetzt an und erhalte direkt alle neusten Informationen per Mail!

Design and CMS by Favicon FeldmannServices e.K. FeldmannServices e.K.

Datenschutz
FeldmannServices e.K., Inhaber: Dennis Feldmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
FeldmannServices e.K., Inhaber: Dennis Feldmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.