Wir freuen uns das so viele Menschen den Weg zur Wahlurne gefunden haben oder schon vorher das Angebot der Briefwahl genutzt haben, um ihre Stimmen abzugeben. Für uns als Sozialdemokraten waren die Ergebnisse der Europawahl und der Kommunalwahl kein Grund um Freudentränen zu vergießen, das Ziel stärkste Fraktion im Stadtrat zu werden, wurde verfehlt. Bei einer überschaubaren Wahlbeteiligung von 60,4% bekam die SPD 18,1% der Stimmen und damit 10 Sitze im neuen Stadtrat. Erfreulicherweise ist es Detlev Pilger gelungen seinen Platz 1 auf der SPD-Liste beizubehalten um gemeinsam mit Toni Bündgen, der von Platz 11 gestartet auf Platz 5 gelandet ist, auch Gülser Interessen im Rat zu vertreten. Damit sind wir der einzige Koblenzer SPD-Ortsverein, der zwei Ratsmitglieder stellen kann. Beide Gülser SPD-Männer bekamen bei der Stadtratswahl alleine in Güls jeweils über 2000 Stimmen und auch das Ergebnis unserer erstmals angetretenen Kandidatin Doreen Werth mit 999 Stimmen in Güls ist mehr als respektabel.

Wir wünschen allen neu gewählten Kandidatinnen und Kandidaten ein gutes Miteinander und Kraft, auch schwierige Entscheidungen zum Wohle von Koblenz treffen zu können, sowie Freude an der Mitgestaltung unserer schönen Stadt.

Design and CMS by Favicon FeldmannServices e.K. FeldmannServices e.K.

Datenschutz
Wir, SPD Koblenz (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, SPD Koblenz (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.